M-S-C Pfatter e.V.
Hauptmenü
Startseite M-S-C Pfatter
Vorstandschaft
Veranstaltungen
M-S-C allgemein
Ski
Trial
Stock
Tennis
Motocross
Kontakt
Gästebuch
Impressum
Mitgliedschaft
Motocrossbilder
bild3603.jpg
Wer ist online
Wir haben 64 Gäste online
Statistiken
Benutzer : 28650
Beiträge : 282
Weblinks : 38
Seitenaufrufe : 289334
Facebook Motocross

Herzlich Willkommen - Besucher
Das Team wird unterstützt von
Banner
Abteilung Motocross


Neuer Webmaster Abt: Motocross !! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Helmut Berger   
Montag, den 14. Januar 2013 um 23:08 Uhr

 

Ab 2013 sorgt Solleder Simon hier für neuen Schwung  (-:

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 14. Januar 2013 um 23:34 Uhr
 
Motocross: Clubmeister Moto-Cross 2010 ! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Helmut Berger   
Samstag, den 20. November 2010 um 16:52 Uhr

Hier sind sie, unsere Clubmeister 2010 von jung bis alt, incl. Al und Richard ganz rechts.  !!!!!

 

Dankschön noch an den MSC für den schena Abend und des guade Essen (-:

und natürlich für die riesen Pokale,

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 02. Dezember 2010 um 09:10 Uhr
 
Motocross: Thomas Berger Austrian-Cross-Country Meister 2010! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Helmut Berger   
Mittwoch, den 17. November 2010 um 00:00 Uhr

Tom hat heuer in der Teilnehmerstärksten Klasse Sport B der Austrian-Cross-Country Serie mit 6 Podiumsplätzen bei 6 Läufen und 155 Punkten den Gesamtrang 1 erreicht.

Beim Europafinale am 9.Oktober in Rudolstadt/Thüringen wo alle austragenden Länder der Cross- Country-Serie gegeneinander antreten um den Europameister auszufahren, hatte er nicht das nötige Glück im Gepäck. Er wurde nach Platz 4 vom Start weg in der 3 Kurve in einen Unfall verwickelt, wonach das Motorrad kurz in die Helferbox zur Reparatur musste und er mit einer Runde Rückstand auf den Führenden das Rennen erst wieder aufnahm, zu gewinnen gabs da natürlich nix mehr.

Bei den zweit- und drittschnellsten Rundenzeiten die er während des Rennens fuhr, und den Punkten aus der ACC hätte ein Top 4 Ergebnis zum Vizeeuropameistertitel gereicht, wie gesagt hätte !!!

Silvia Berger erreichte bei den Damen im Europafinale den 7 Platz.

In der Deutschen Meisterschaft der 125/2T Klasse wo Tom heuer ebenfalls bei 8 von 9 Läufen mit seiner 125er Husqvarna am Start stand, erreichte er mit 55 Punken den 9 Gesamtrang.

Nächstes Jahr muss Tom in der Cross-Country-Serie in die Klasse „Expert“ aufsteigen, wo Ergebnisse wie 2010 mit Sicherheit schwerer zu erreichen sein werden.

 

Tom auf Platz 1

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 02. Dezember 2010 um 09:10 Uhr
 
Motocross: Bericht vom Motocross Supercup 2010 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Helmut Berger   
Mittwoch, den 10. November 2010 um 00:00 Uhr

Bericht vom Supercup 2010

Mit dem Motocrossport können die meisten Menschen eine Vorstellung verbinden. Was aber weitgehend unbekannt ist, ist die Vielfalt, mit der dieser Motorsport ähnlich wie bei den Ballsportarten in Deutschland betrieben wird und das hier eine hervorragende Jugendarbeit geleistet wird. Ausgetragen werden unter dem Dach des Deutschen Motorsportverbands zahlreiche regionale, überregionale und nationale Meisterschaften. Sind es weiter nördlich z...B. der Hessencup oder der sogenannte Südwestcup für das Saarland und Rheinland-Pfalz ist für unsere Region die Südbayernserie maßgeblich. Für die besten jugendlichen Nachwuchsfahrer der Landesmeisterschaften veranstaltet der DMV am Saisonende dann den sogenannten Supercup als nationalen Vergleichswettkampf. In den beiden Schülerklassen und der Jugendklasse- gefahren wird mit 50, 65 und 85 ccm Motorrädern - qualifizieren sich die jeweils fünf besten jeder Landesmeisterschaft.

So machte sich das Team der Südbayerischen Meisterschaft am Wochenende des 28./29. 9 . auf den Weg nach Hessen, wo nördlich von Frankfurt der MSC Lahnberge die Veranstaltung zum Supercup 2010 ausführte. 12 weitere Landesteams waren ebenfalls angetreten, wobei das Team der Südbayernserie mit 13 der 15 startberechtigten Fahrern eine hervorragend schlagkräftige Gruppe stellte. Am Samstag wurden zunächst die Trainings- und Qualifikationsläufe durchgeführt. Hier gelangen den Jungs und dem einen Mädel schnelle Zeiten auf die Strecke und so sicherten sie sich fast durchweg Startplätze in der ersten Reihe für die Entscheidungsläufe am Sonntag. Bei der am Abend im Festzelt stattgefundenen Fahrervorstellung zeigten die Bayern in einheitlicher Teamkleidung ihren Zusammenhalt. Der zu befahrende Rundkurs beinhaltete steile Bergab- und - auffahrten und zählte mit einer Rundenlänge von über 2km zu einer der längsten im Rennzirkus. Mit Läuflängen von bis zu 25 Minuten forderte die Strecke volle Konzentration und eine Menge Kondition von den Fahrern ab. In der Klasse 85 ccm der 10-16 jährigen konnte Matthias Scheel aus Münchsmünster noch im ersten Lauf locker mit der Spitzengruppe mitfahren und belegte nach einem harten Sturz im zweiten Lauf den 8. Gesamtrang. Mit zwei extrem starken Läufen zeigte Jonny Heusing aus Dewangen seine wohl beste Leistung in dieser Saison und belegte den 5. Gesamtrang. Nach einem verpatzen Qualifikationsrennen und schlechter Startposition kämpfte sich der erst zwölfjährige Schonstetter Sandro Gruber, von den Motocross und Endurofreunden St. Leonhard, in dieser Klasse von hinten durch das Fahrerfeld hartnäckig noch auf den 9. Gesamtrang vor. Max Müller konnte eine Verletzung vom vorhergehenden Wochenende noch nicht ganz ausheilen. Nach guten Qualifikationsläufen am Samstag konnte er am Sonntag wegen zu starker Schmerzen nicht starten und seine Teamkollegen dann nur von der Helferbox aus anfeuern. Lukas Grünwald aus Lampertshausen erreichte nach einem Sturz im zweiten Lauf den 18. Gesamtrang. In der Klasse 65 ccm der 8-12 jährigen konnte sich Julian Fleischer aus Frasdorf am Samstag als 3. in seiner Gruppe hervorragend qualifizieren. Nach den beiden sonntäglichen Wertungläufen konnte er sich nach jeweils 20 Minuten über einen 9. Gesamtplatz freuen. Tim Biersack aus Sulzbach hatte zwar im ersten Lauf Pech, erkämpfte sich aber mit einem starken zweiten Lauf den 11. Gesamtrang. Tim Linninger aus Freising und Ferdinand Maier aus Olching fuhren auf die Gesamtlätze 14 und 18. Bei den 6-9 jährigen in der Automatikmotorradklasse bis 50 ccm wurde Lorenz Vesic aus Schwindegg nach einem sehr guten 13. Platz im ersten Lauf und einem Sturz im zweiten Lauf 17. im Gesamtklassement. Mit Tanja Schlosser aus Wolfersdorf schicket die Südbayernserie das einzige Mädchen an den Start. Mit zwei konstanten Läufen führ sie auf den 27. Gesamtrang. Michelangelo Frate aus München und Max Schiszler aus Penzberg erreichten die Plätze 30 und 31.

Mit diesen hervorragenden Leistungen schaffte es das Team der Südbayrischen Meisterschaft auf den 5. Gesamtrang in der Teamwertung. - Ein krönender Saisonabschluss für die jungen Sportler.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 02. Dezember 2010 um 09:08 Uhr
 
Motocross Bundesjugendendlauf 2010 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Helmut Berger   
Dienstag, den 05. Oktober 2010 um 23:20 Uhr

Hier gibts Infos und Ergebnisse

http://www.enduroprofi.com/

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 07. Oktober 2010 um 21:55 Uhr
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 3